Therapie von Schlafstörungen — Dr. med. Florian Bast
Highly skilled London-based ENT surgeon with a specialist interest in rhinology and facial plastic surgery. Working at Guy’s and St. Thomas´ Hospital and Harley Street London and main work is Rhinoplasties. Expert in Botox and dermal Fillers.
Florian Bast, FCRS, Otolaryngology, Rhinology, Facial Plastic Surgery, Rhinoplasty, Septorhinoplasty, Nasal Surgery, Septal perforation, Balloon Sinuplasty, Balloon Dilation, Eustachian Balloon Dilation. Sinus surgery, Chronic Sinusitis, Snoring, Sleep Apnoea, Blepharoplasty, Otoplasty, Pinnaplasty, Scar correction, Filler, Botox, Injectables, Harley Street, Harley Street Nose Clinic, quality, German
18057
page-template-default,page,page-id-18057,page-child,parent-pageid-15315,,qode-title-hidden,vss_responsive_adv,qode-theme-ver-12.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

 

Diagnostik und Therapie bei Schnarchen und Schlafapnoe

Dr. med. Florian Bast

Schnarchen ist ein häufiges Problem. Mit zunehmendem Alter schnarchen rund 60 % der Männer und 40 % der Frauen. Kinder liegen bei immerhin 10%. Die Lautstärke variiert dabei erheblich und reicht von 17 dB – das entspricht dem leisen Brummen eines Kühlschranks bis, in seltenen Fällen, über 90 dB – das entspricht dem Lärm eines Presslufthammers. Der Krach kann sogar Menschen in der Nachbarwohnung empfindlich stören. Der Schnarchende selbst bemerkt von seiner lautstarken nächtlichen Aktivität häufig trotzdem nichts.
Bleiben beim Schnarchen Atemrhythmus oder Schlafqualität ungestört, spricht man vom einfachen oder primären Schnarchen. Dieses ist für den Schnarcher ungefährlich.

Bei sehr ausgeprägtem Schnarchen kann es vereinzelt zu einer Verminderung der Sauerstoffversorgung und in der Folge zu einer Störung des Schlafes kommen. Man spricht dann von obstruktivem Schnarchen.

Treten aber im Schlaf mehrfache und regelmäßige Phasen von zu geringer Atmung oder kompletten Atemaussetzern von Sekunden auf, bezeichnet man dies als Obstruktiven Schlafapnoesyndrom (OSAS).

Ein OSAS kann erhebliche gesundheitliche Folgen haben, wie beispielsweise vermehrte Herz-Kreislauferkrankungen aber auch Unfälle aufgrund der erhöhten Tagensmüdigkeit mit Einschlafneigung.

Um eine Schlafstörung zu diagnostizieren und auf höchstem Niveau zu therapieren ist ein multidisziplinärer Ansatz notwendig.

Ich berate Sie hier gerne vor allem im Rahmen der Diagnostik und im weiteren Verlauf bei einem möglichen chirurgischen Therapieverfahren.

Welche Therapieform angewendet wird, ist von Patient zu Patient unterschiedlich. Erst nach einer genauen Diagnostik, ggf. mit einer Schlafendoskopie, wird eine für Sie maßgeschneiderte Therapie entworfen.

Im Rahmen einer Hospitation bei Prof. R. Capasso an der weltgrössten und bekanntesten Abteilung für Schlafmedizin, dem Stanford Centre for Sleep Sciences and Medicine der Stanford School of Medicine California, USA, habe ich vor allem mein chirurgisches Wissen auf diesem Gebiet weiter ausbauen können.